Muschelglimmer

Kategorie: Socken

Geburtstagssocken

Von Muschelglimmer - 26.August 2012, 16:13 Uhr

Auch dieses Jahr gab es zum Geburtstag unseres Freundes wieder Socken. Er weiß meine Handarbeit zu schätzen und freut sich über jedes neue Paar.

Dieses Muster habe ich schon einmal für mich gestrickt. Ich finde, es passt sowohl für Damen- als auch Herrensocken. Nur diesmal habe ich eine Herzchenferse und eine normale Bandspitze gestrickt. Die Wolle ist von Zitron, Maxima Trekking, gestrickt mit 2,5er-Nadeln, Sockengröße 46/47.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Herrenstinos

Von Muschelglimmer - 24.März 2011, 14:30 Uhr

Lange habe ich hier nichts mehr gezeigt. Ehrlich gesagt, es gab auch nichts zu zeigen. Ich habe seit irgendwann Anfang Februar bis jetzt immer mal wieder an Stinos für meinen Schatz gestrickt. Die erste Socke fiel etwas zu groß aus (wieso passiert das eigentlich immer bei Socken für IHN?), deshalb musste ich die Spitze noch einmal auftrennen und neu stricken, ansonsten keine erwähnenswerten Besonderheiten, die die Fertigstellung so verzögert hätten – außer eben, dass ich zurzeit nicht so ganz in Stricklaune bin.

Stinos

Wie gehabt mit 2,5er Nadeln, Runde Ferse und Sternchenspitze, Drache im Sack vom Januar 2011. Mal sehen, ob mich der Frühling zu neuen Taten inspiriert.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Leuchtendes Orange…

Von Muschelglimmer - 12.November 2010, 13:07 Uhr

…und Zöpfe – nicht zu übersehen, meine neuesten Socken. Die Anleitung gibt es bei Ravelry und dort waren sie auch das Muster für einen Zwei-Monats-KAL, bei dem ich eigentlich mitmachen wollte. Aber irgendwie habe ich es geschafft, länger als zwei Monate an den Socken herumzunadeln. Irgendwie ist der Funke nicht so recht übergesprungen, obwohl ich den Zopf wirklich mag. Wie das halt manchmal so ist. Jetzt sind sie jedenfalls fertig und ich bin sicher, mit denen gehe ich so schnell in keinem winterlichen Schneegestöber unter, so wie die leuchten.

Orangen MIT GIFT

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | Keine Kommentare

Stinos

Von Muschelglimmer - 26.August 2010, 08:52 Uhr

Auch wenn es so aussieht, als würden bei mir mal wieder Nadeln und Garn ruhen – so ist es nicht. Diese Stinos habe ich die letzten Tage fertiggestellt, rechtzeitig zum Geburtstag des Empfängers.

Stinos

Mal wieder Größe 46, gestrickt mit den üblichen 2,5er-Nadeln aus Zitron Trekking XXL in „Männerfarben“. Hinten an der Wade sind´s zwo rechts, zwo links, der Rest glatt rechts, Runde Ferse und Bandspitze.

Und – ich musste zum ersten Mal ein fertiges Teil ein Stück weit wieder ribbeln. Man kann es nämlich tatsächlich schaffen, die Bandspitze irgendwie um ein paar Maschen verdreht zu stricken. Dies bemerkt man natürlich erst genau dann, wenn der Faden vernäht ist *grmpf*. Aber gut, man muss alles mal gemacht haben, auch eine Sockenspitze wieder auf 😉

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 3 Kommentare

Doppelpass im Achtelfinale

Von Muschelglimmer - 12.Juli 2010, 19:49 Uhr

Was wäre ein Fußballspiel ohne Doppelpass? Auch im Team Germany gab´s viele Doppelpässe, also Projekte, die aus zwei Einzelteilen bestehen. Wie beispielsweise meine Doppelpass-Socken, mein Tor Nummer 2:

Fahne 2010

Doppelpass

Die Sockenwolle ist von Wolle Rödel und heißt Marathon, gestrickt habe ich mit 2,5er-Nadeln, daher sitzen sie nicht zu locker. 90 Minuten über den Fußballplatz damit zu rennen wäre also kein Problem 😉

Doppelpass im Achtelfinale

Als persönliche Herausforderung habe ich bei diesen Socken eine nachträglich eingestrickte Ferse gemacht. Die Anleitung dafür ist aus dem „genialen Sockenworkshop“-Buch und heißt dort Bullaugenferse.

nachträglich eingestrickte Ferse

Den Übergang Fußrücken und Ferse sollte ich noch trainieren, da gab´s ein wenig große Maschen. Aber generell finde ich diese Art der Ferse gar nicht schlecht. Noch nie vorher habe ich so schnell ein Paar Socken gestrickt (22. bis 30. Juni), vermutlich, weil ich nicht zwischendrin von der Ferse gebremst wurde. Hinterher war sie dann wirklich schnell drangestrickt. Sonst lege ich nämlich immer eine künstlerische Pause vor der Ferse ein. Warten auf den richtigen Moment….oder so 😉

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | Keine Kommentare

Not for a girlie

Von Muschelglimmer - 08.Juni 2010, 11:49 Uhr

Meiner Schwester gefiel beim Stöbern in meinen Vorräten diese Wolle sehr gut und ich schlug vor, ihr daraus Socken mit Umschlagbündchen zu stricken.

Umschlagsocken

Sie wünschte sich, dass die Farbverteilung auf den Umschlägen unterschiedlich ist und nach Möglichkeit sollten die Spitzen auch verschieden sein. Ha! Sowas schaff´ ich doch!

Bündchen mit Umschlag

Die Anleitung ist von Melly, Girlie anklet socks, und die Runde Ferse sowie die Sternchenspitze, die ich dafür ausgewählt habe, sitzen prima. Aber meine Schwester und Girlie? Ne! Deswegen also: „Not for a girlie“.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | Keine Kommentare

Bonbonfachverkäuferinnensocken

Von Muschelglimmer - 01.April 2010, 12:01 Uhr

Beim Stricken meiner neuesten Socken musste ich immer an Bonbons denken und ich finde, diese Socken stünden sicher jeder Bonbonfachverkäuferin gut zu Gesicht Füßen – deshalb „Bonbonfachverkäuferinnensocken“ mit einem freundlichen Gruß an alle, die diesen Beruf ausüben.

Süß, oder? ;-)

Das Muster stammt aus dem genialen Sockenworkshop, es heißt eigentlich „krauses Wellenspiel“. Wie dort vorgeschlagen, habe ich die Bumerang-Ferse mit zweifachen Doppelmaschen und die Schneckenspitze gestrickt. Allerdings die Schneckenspitze in einer verkürzten Form, die ich im Internet gefunden habe.

Schneckenspitze

Diesmal habe ich ein Stretchgarn von Schoeller + Stahl mit Nadelstärke 2,5 verarbeitet und deshalb die Passform recht knapp gehalten. Mal sehen, wie sie sich auf Dauer machen, denn da ich keine Bonbonfachverkäuferin kenne, der ich sie schenken könnte, werde ich sie selbst tragen und mir kühle Sommerabende damit versüßen.

krauses Wellenspiel oder doch Bonbons? ;-)

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Wolkenhimmeltiger

Von Muschelglimmer - 28.Januar 2010, 13:16 Uhr

Wolkenhimmeltiger – so heißt der Strang Drachenwolle, aus dem jetzt ein Paar Socken für den Hausherrn entstanden ist.

WolkenHimmelTiger

Gestrickt mit 2,75er Nadeln im bekannten Dreizack-Muster.

Kennt Ihr nicht?

*1, 2, 3, zack!* –> 1 – 3 = rechte Maschen, zack = linke Masche.

Seht Ihr, kennt Ihr doch! 😀

von den Nadeln an die Füße

Die Ferse ist die „Runde Ferse“ aus dem genialen Sockenworkshop. Sie sitzt perfekt. Als Spitze habe ich diesmal die Sternchenspitze drangebastelt. Die betonten Abnahmen, die ich dabei gemacht habe, gehen allerdings im Geringel unter.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Socken mit anatomischer Spitze

Von Muschelglimmer - 15.Januar 2010, 11:53 Uhr

Im genialen Sockenworkshop sind jede Menge Arten von Fersen und Spitzen, die ich noch ausprobieren will. Dieses Mal habe ich Mustersocken mit einer Spitze, die mehr Platz für den großen Zeh lässt (anatomische Bandspitze) und mit einer Hufeisenferse nachgearbeitet. So sieht das Ergebnis aus:

seitlich

zwischenstueck

Draufsicht

Nochmal die Spitzen näher:

mehr Platz für die großen Zehen

Dadurch, dass man mit den Abnahmen auf zwei Nadeln erst später beginnt, rundet sich die Spitze entsprechend anders. Auch wenn ich nicht unbedingt mehr Platz für meine großen Zehen brauche, ist es doch gut zu wissen, wie man so etwas bewerkstelligt. Ob ich die Hufeisenferse allerdings unbedingt noch einmal für mich stricken will, weiß ich nicht. Ich habe ja nicht so einen hohen Spann. Laut Buch soll sie genau dafür geeignet sein. Gestrickt sind die Socken in Größe 38/39 aus einem Baumwoll/Wolle-Strang vom Wollpapst mit 2,75er Nadeln.

Nachtrag: Die Anleitung für diese Socken ist im genialen Sockenworkshop von Jostes /van der Linden auf Seite 106 zu finden.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Nach zeitweiser leichter Strickunlust sind sie nun endlich fertig, meine Calendula-Socken. Mit DER Farbe genau das Richtige bei diesem grauen Herbstwetter.

calendula1

Wenn ich sie mir so anschaue, dann weiß ich gar nicht, wie ich eigentlich zu der Strickunlust kam.

calendula2

Schwierig zu Stricken waren sie nicht und die Farbe ist genau meine.

calendulagesamt

Gestrickt aus 4-fachem Drachenwolle-Tweed mit Nadelstärke 3,0 – wie man sieht, passen sie prima.

Abgelegt unter: Socken,Stricken | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.7.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
64 Verweise - 0,167 Sekunden.