Muschelglimmer

Archiv: Urlaub

Ausflug nach Kekova

Von Muschelglimmer - 08.November 2012, 14:59 Uhr

Nachdem dies unser erster Besuch in der Türkei war, wollten wir natürlich auch ein wenig vom Land sehen. So machten wir einen Busausflug nach Kekova. Die Gegend dort ist sehr fruchtbar. Es gibt viele Gewächshäuser, in denen unter anderem Tomaten wachsen.

Kekova ist eine Insel direkt vor der Küste vor dem historischen Simena, heute Kaleköy. Bei einem Erdbeben (im 2. Jahrhundert nach Christus) versanken Teile der Insel und des antiken Ortes im Meer. Noch heute sieht man Treppen, Fensterhöhlen und Mauerreste über und unter Wasser. Neue Häuser wurden einfach zwischen und über die alten zerstörten Häuser gebaut. Auch sieht man dort viele lykische Sarkophage stehen.

Abgelegt unter: Fotos | RSS 2.0 | TB | Tags:  | Keine Kommentare

Unverhofft kommt oft

Von Muschelglimmer - 01.November 2012, 17:24 Uhr

Ich mache gar nicht viele Worte drumherum. Diesmal kam´s unverhofft plötzlich und toll: Urlaub!

Ausblick auf Antalya-Lara:

Noch mehr Aussicht:

Wenn es dunkel war, sah das Nachbarhotel besonders hübsch aus

Wir konnten von unserem Balkon aus sogar die startenden und landenden Flugzeuge beobachten

Den Farbwechsel habe ich versucht festzuhalten, leider hat das nicht so hingehauen. Live sah das richtig toll aus!

Ich bin ja keine, die nun immer, unter allen Umständen, egal wo stricken muss. So hatte ich auch diesmal Wolle und Stricknadeln nur für den Fall mitgenommen, dass mir das Lesefutter ausgehen sollte, es tagelang Bindfäden regnen würde, mir der Anblick des Meeres langweilig werden würde (ich weiß gar nicht, ob das wirklich passieren könnte), kurzum für „sonstige Notfälle“. Nachdem ich dann einige Abende lang vor dem Zubettgehen noch das farbwechselnde Lichterspiel des Nachbarhotels auf mich habe wirken lassen (so ein letzter Absacker auf dem Balkon hat echt was), fühlte ich seltsamerweise das unwiderstehliche Bedürfnis, Wolle und Nadeln auszupacken. Wie es der Zufall nämlich wollte, hatte ich Wolle mit ähnlichem Farbwechsel eingepackt.

Das Foto entstand in „unserem“ Strandpavillon. So sah der übrigens vollständig aus, ein Hüttchen mit zwei Liegen davor. So konnte man je nach Sonnenbedarf und Laune drinnen oder draußen liegen.

Impressionen

Temperaturanzeige im Eingangsbereich des Hotels (Schattenseite). Temperaturen, wie ich sie mag!

Zwei Tage später im Eingangsbereich:

Gleich mal in der Sonne am Pool gucken………Na also, geht doch! 😀 Auf der Liege unter einem Sonnenschirm, ein kühles Getränk neben sich, Pool oder Strand nur ein paar Schritt entfernt, so lässt es sich aushalten.

Es kommen noch mehr Bilder, schließlich haben wir uns nicht nur im Hotel aufgehalten. Nur, fotografieren geht viel schneller als sichten, auswählen, mit Signatur versehen und einstellen.

Abgelegt unter: Fotos | RSS 2.0 | TB | Tags:  | Keine Kommentare

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
59 Verweise - 0,146 Sekunden.