Muschelglimmer

Mutter der Drachen

Von Muschelglimmer - 29.Oktober 2017, 11:40 Uhr

Mutter der Drachen, so heißt das Muster, nach dem ich dieses Paar Kurzschaftsocken gestrickt habe. Die Wolle habe ich schon sehr lange hier liegen. Ich muss damals einen Großeinkauf davon gemacht haben, denn bereits vor Jahren habe ich für meinen Schwiegervater aus dieser Wolle ein Paar Socken gestrickt. Und nach der Mutter der Drachen habe ich noch immer davon übrig. Macht aber nichts, schließlich ist die Wolle von angenehmer Qualität und lässt sich gut verstricken. Allerdings, fürs Musterstricken ist sie nur bedingt geeignet. Das hat mich in diesem Fall aber nicht davon abgehalten, die Kurzschaftsocken mit dem Drachenmuttermuster zu versehen. Schließlich tarnen sich Drachen manchmal gerne. Und Grün und Blau passt gut zum Drachenthema.

Angeschlagen habe ich 60 Maschen mit 2,5er Nadeln, dann einen Mausezähnchen…, Entschuldigung, ich meine natürlich einen Drachenzahnrand gestrickt.

Ein Mustersatz am Schaft, Herzchenferse und Bandspitze. Die Socken wiegen 56 Gramm bei Größe 38/39.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 29. Oktober 2017 und wurde abgelegt unter "Socken, Stricken". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

4 Kommentare

  1. Kommentar von Domic:

    Schön geworden! Die Anleitung wandert gleich auf meine Tapetenrolle. Ich finde die Kombi von dem hellen Garn und diesem dezenten Lochstreifen sehr gelungen.

  2. Kommentar von Muschelglimmer:

    Dankeschön! Die Anleitung ist toll. Mir hat das Stricken viel Spaß gemacht. In das Muster hatte ich mich gleich verguckt, als ich es zum ersten Mal gesehen habe. Vielleicht stricke ich es auch noch mal mit einfarbiger Wolle. Aber wie Dir gefällt es mir mit diesem Garn ebenfalls gut.

  3. Kommentar von millyvanilli:

    Oh wie schön! Stricke gerade zum ersten Mal ein paar Socken mit „Drachenzähnen“ – gefällt mir supergut!
    Geht das im Anschluss nur mit Ajourmuster? Das übliche 2 rechts 2 links sieht vielleicht nicht so gut aus?!

  4. Kommentar von Muschelglimmer:

    Danke!

    Interessanterweise haben beide Sockenpaare, bei denen ich bisher einen Mausezähnchenrand gestrickt habe, tatsächlich ein Ajourmuster. Das Lockere und etwas Verspielte passt halt optimal. Aber auch zu glatt rechts kann ich mir Mausezähnchen vorstellen. Ob es beim 2 x 2 Rippenmuster ebenfalls gut aussieht, musst Du mal probieren und selbst entscheiden. Ich könnte mir vorstellen, dass die Rippen am Sockenschaft ziemlich von den Mausezähnchen ablenken und die dann halt nicht mehr wirklich zur Geltung kommen.

    Wenn Du beim Testen nach den Mausezähnchen eine „Lifeline“ (klick) einziehst, kannst Du – falls gewünscht – die Rippen schnell ribbeln und anschließend anders weiterstricken, ohne dass die Mausezähnchen in Gefahr geraten.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.8.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
36 Verweise - 0,146 Sekunden.