Muschelglimmer

Sommersöckchen

Von Muschelglimmer - 06.September 2017, 19:58 Uhr

In meinem Wollvorrat kullern ein paar Restknäuel Sockenwolle herum, übrig von Projekten, die ich vor Jahren gestrickt habe. Meist wartet auch auf diese Restknäuel irgendwo eine Anleitung, die wie für sie gemacht ist. Man muss sie nur entdecken. Bei meinen Feuerspitzen passen die Färbung der Wolle und das Muster sowie der Mustername wunderbar zusammen.

Ich mag diese Söckchen sehr. Mich erinnern sie an diese Feuerläufer, die barfuß über glühende Holzkohlestückchen laufen. Auch eine Art, warme Füße zu bekommen. Ich bevorzuge aber meine Söckchen. Das Muster ist einfach und machte mir bereits beim Stricken viel Spaß.

Dieses Restknäuel ist übriges nach einem Paar Armstulpen übrig geblieben, das ich im Dezember 2009 gestrickt habe. Die Stulpen gibt es noch, ich ziehe sie immer wieder gerne zum Autofahren an, wenn morgens das Lenkrad eiskalt ist.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 6. September 2017 und wurde abgelegt unter "Socken, Stricken". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.8.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
35 Verweise - 0,144 Sekunden.