Muschelglimmer

Doppelpass im Achtelfinale

Von Muschelglimmer - 12.Juli 2010, 19:49 Uhr

Was wäre ein Fußballspiel ohne Doppelpass? Auch im Team Germany gab´s viele Doppelpässe, also Projekte, die aus zwei Einzelteilen bestehen. Wie beispielsweise meine Doppelpass-Socken, mein Tor Nummer 2:

Fahne 2010

Doppelpass

Die Sockenwolle ist von Wolle Rödel und heißt Marathon, gestrickt habe ich mit 2,5er-Nadeln, daher sitzen sie nicht zu locker. 90 Minuten über den Fußballplatz damit zu rennen wäre also kein Problem 😉

Doppelpass im Achtelfinale

Als persönliche Herausforderung habe ich bei diesen Socken eine nachträglich eingestrickte Ferse gemacht. Die Anleitung dafür ist aus dem „genialen Sockenworkshop“-Buch und heißt dort Bullaugenferse.

nachträglich eingestrickte Ferse

Den Übergang Fußrücken und Ferse sollte ich noch trainieren, da gab´s ein wenig große Maschen. Aber generell finde ich diese Art der Ferse gar nicht schlecht. Noch nie vorher habe ich so schnell ein Paar Socken gestrickt (22. bis 30. Juni), vermutlich, weil ich nicht zwischendrin von der Ferse gebremst wurde. Hinterher war sie dann wirklich schnell drangestrickt. Sonst lege ich nämlich immer eine künstlerische Pause vor der Ferse ein. Warten auf den richtigen Moment….oder so 😉

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 12. Juli 2010 und wurde abgelegt unter "Socken, Stricken". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
36 Verweise - 0,163 Sekunden.