Muschelglimmer

Bonbonfachverkäuferinnensocken

Von Muschelglimmer - 01.April 2010, 12:01 Uhr

Beim Stricken meiner neuesten Socken musste ich immer an Bonbons denken und ich finde, diese Socken stünden sicher jeder Bonbonfachverkäuferin gut zu Gesicht Füßen – deshalb „Bonbonfachverkäuferinnensocken“ mit einem freundlichen Gruß an alle, die diesen Beruf ausüben.

Süß, oder? ;-)

Das Muster stammt aus dem genialen Sockenworkshop, es heißt eigentlich „krauses Wellenspiel“. Wie dort vorgeschlagen, habe ich die Bumerang-Ferse mit zweifachen Doppelmaschen und die Schneckenspitze gestrickt. Allerdings die Schneckenspitze in einer verkürzten Form, die ich im Internet gefunden habe.

Schneckenspitze

Diesmal habe ich ein Stretchgarn von Schoeller + Stahl mit Nadelstärke 2,5 verarbeitet und deshalb die Passform recht knapp gehalten. Mal sehen, wie sie sich auf Dauer machen, denn da ich keine Bonbonfachverkäuferin kenne, der ich sie schenken könnte, werde ich sie selbst tragen und mir kühle Sommerabende damit versüßen.

krauses Wellenspiel oder doch Bonbons? ;-)

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 1. April 2010 und wurde abgelegt unter "Socken, Stricken". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

1 Kommentar

  1. Kommentar von Carola:

    Au ja, Bonbons! Superschöne Socken hast du wieder genadelt. Das Muster ist einfach toll!

    Liebe Grüße und schöne Osterfeiertage,
    Carola

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Muschelglimmer läuft unter Wordpress 4.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
37 Verweise - 0,158 Sekunden.